Zum Hauptinhalt springen

Frist für Ausgeh-Sicherheitskonzept ist abgelaufen

Am Montag lief die Unterschriftenfrist für das Sicherheitskonzept der Aarbergergasse ab. Acht von 19 Betrieben sind bereit, am gleichen Strick zu ziehen.

Das Zusammenspiel der Klubs ist noch nicht besiegelt.
Das Zusammenspiel der Klubs ist noch nicht besiegelt.
Colourbox

19 Lokale der Oberen Altstadt waren bis vergangenem Montag aufgefordert, sich zu den ausgearbeiteten Sicherheitsmassnahmen zu äussern. An der Ausarbeitung des Konzepts waren die Stadt, das Regierungsstatthalteramt und die Clubs Bonsoir, Propeller-Bar, Turnhalle, Taxi-Bar, die Räblus und der Liquid-Club beteiligt. Das Konzept sieht beispielsweise einheitliche Regeln für das Sicherheitspersonal vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.