Zum Hauptinhalt springen

Gähnende Leere in der Postfinance-Arena

Die Postfinance-Arena blieb in den ersten Tagen der Eiskunstlauf-EM weitgehend leer. Organisator Marcel Etienne ist aber zuversichtlich, das Ziel von 25'000 verkauften Tickets zu erreichen.

Spärlich gefüllte Sitzreihen an der EM im Eiskunstlaufen. Die bisherigen Anlässe des Wettkampfs waren keine Strassenfeger.
Spärlich gefüllte Sitzreihen an der EM im Eiskunstlaufen. Die bisherigen Anlässe des Wettkampfs waren keine Strassenfeger.
Andreas Blatter

Wenn der SCB spielt, ist die Postfinance-Arena zum Bersten voll. Über 17'000 Zuschauer wollen Rüthemann, Dubé und Co. beim Kampf um den Puck unterstützen. Bei der Eiskunstlauf-EM bot der Berner Eistempel aber bisher ein ganz anderes Bild. Nur 1000 bis 3000 zahlende Zuschauer lockten die Eisprinzessinnen und ihre männlichen Gefährten bisher in die Arena.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.