Zum Hauptinhalt springen

Gefängnis in Prêles verzögert sich

Das künftige Ausschaffungsgefängnis im ehemaligen Jugendheim Prêles geht nicht wie geplant im Januar 2017 in Betrieb. Weitere Abklärungen sind nötig.

Stephanie Jungo
Das Jugendheim Prêles soll zum Ausschaffungsgefängnis und Asylzentrum werden.
Das Jugendheim Prêles soll zum Ausschaffungsgefängnis und Asylzentrum werden.
Keystone

Im Januar hätte der Kanton im ehemaligen Jugendheim Prêles ein Asylzentrum und Ausschaffungsgefängnis in Betrieb ­nehmen wollen. Ein offener Brief des ehemaligen EDU-Grossrats Marc Früh an Regierungsrat Hans-Jürg Käser (FDP) lässt nun aufhorchen: Zurzeit sei für 2017 kein Projekt im ehemaligen Jugendheim Prêles geplant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen