Zum Hauptinhalt springen

Gemeinde zieht Südanflug-Urteil nicht weiter

Die Gemeinde Münsingen verzichtet darauf, das Südanflugurteil weiterzuziehen. Dies gab der Gemeindepräsident bekannt.

Die Gemeinde Münsingen verzichtet auf einen Weiterzug ans Bundesgericht.
Die Gemeinde Münsingen verzichtet auf einen Weiterzug ans Bundesgericht.
Raphael Moser

Die Gemeinde Münsingen zieht das jüngste Süd­anflugurteil nicht weiter. Kürzlich hat das Bundesverwaltungsgericht mehrere Beschwerden gegen das neue satellitengestützte Anflugverfahren aus Süden auf den Flughafen Bern-Belp abgewiesen, darunter auch jene Münsingens.

Wie Gemeindepräsident Beat Moser (Grüne) an der Parlamentssitzung bekannt gab, verzichtet die Gemeinde aus finanziellen Gründen auf einen Weiterzug ans Bundesgericht. Der Fall habe die Gemeinde bereits «eine Stange Geld» gekostet, nämlich rund 60'000 Franken. Ob andere Beschwerde­führer das Urteil anfechten, ist derweil noch offen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch