Zum Hauptinhalt springen

Grosselterliche Vorfreude auf Olympia

Wie fühlt es sich an, wenn der Enkel an den Olympischen Spielen bald um eine Medaille kämpft? Ein Besuch bei Vreni und Paul Kämpfer, den Grosseltern von Schütze Simon Beyeler.

Vreni und Paul Kämpfer: Die Zeitungsberichte, Hefte und Karten ihres Enkelsohns füllen beinahe eine ganze Mappe.
Vreni und Paul Kämpfer: Die Zeitungsberichte, Hefte und Karten ihres Enkelsohns füllen beinahe eine ganze Mappe.
Markus Hubacher

Paul Kämpfer holt eine Mappe, legt sie auf den Stubentisch und öffnet sie sorgfältig. Sauber gefaltete Zeitungsartikel kommen darin zum Vorschein, Schiesssporthefte mit Simon Beyeler auf der Titelseite, Autogrammkarten und Postkarten aus allen möglichen Ländern. «Dort überall war Simon bereits an Wettkämpfen», erzählt er. Ehefrau Vreni Kämpfer zeigt auf eines der Zeitungsbilder. Simon sehe seinem Grossvater ziemlich ähnlich, sagt sie, «fast genau so siehst du auf einem RS-Foto aus».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.