Zum Hauptinhalt springen

Grosser Andrang bei Eröffnung der «Barbière» im Breitenrain

Am Freitag um 16 Uhr eröffnete am Breitenrainplatz ein neues Lokal: Die «Barbière» zog zahlreiche Bierliebhaber an.

Auch um Mitternacht herrschte am Eröffnungsabend.noch reges Treiben vor der «Barbière».
Auch um Mitternacht herrschte am Eröffnungsabend.noch reges Treiben vor der «Barbière».
Stefan Schnyder
Mit der «Barbière» erhält der Berner Breitenrainplatz ein weiteres Lokal.
Mit der «Barbière» erhält der Berner Breitenrainplatz ein weiteres Lokal.
zvg
Unter der Woche stehen täglich wechselnde Mittagsmenüs auf der Speisekarte. Eine überschaubare Abendkarte mit kleinen Mahlzeiten und Fingerfood rundet das Tagesangebot ab.
Unter der Woche stehen täglich wechselnde Mittagsmenüs auf der Speisekarte. Eine überschaubare Abendkarte mit kleinen Mahlzeiten und Fingerfood rundet das Tagesangebot ab.
zvg
1 / 5

Fernab vom Getümmel der Museumsnacht in der Stadt feierte am Freitagabend ein neues Lokal im Breitenrainquartier Eröffnung. Die «Barbière» lockte mit Spezialbieren und Ales mit Einflüssen aus der belgischen, englischen und amerikanischen Braukultur aus der hauseigenen Brauerei im hinteren Teil des Lokals.

Das neue Lokal am Breitenrainplatz zog bei der Eröffnung zahlreiche Gäste an. Auch um Mitternacht herrschte noch reges Treiben vor der «Barbière», die sich nach dem Wunsch der Betreiber als Treffpunkt im Herzen des Breitenrainquartiers etablieren soll.

Die «Barbière» ist von Montag bis Freitag 7.00 – 00:30 Uhr und am Samstag von 9.00 – 00.30 Uhr geöffnet. Sonntag geschlossen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch