Zum Hauptinhalt springen

«Habe gelernt, tolerant zu sein»

Heinz Jenni unterrichtete 40 Jahre an der Schule Liebefeld-Steinhölzli, davon war er 11 Jahre als Schulleiter tätig. Der 69-Jährige erzählt, wie sich die Ausländerthematik in dieser Zeit entwickelt hat.

Joana Fontes, Maikol Nottaro, Oliver Buzhala
Heinz Jenni war früher Leiter der Schule Liebefeld-Steinhölzli.
Heinz Jenni war früher Leiter der Schule Liebefeld-Steinhölzli.
Nathalie Widmer

Hatte es früher, als Sie noch zur Schule gingen, viele Ausländer in der Steinhölzli-Schule?Heinz Jenni: In meiner Klasse, die ich in der Sekundarschule Liebefeld als Schüler besuchte, gab es kein einziges Ausländerkind.

Wie war es, als Sie als Lehrer begannen? Nicht viel anders. Vor allem wegen der deutschen Sprache bestanden ausländische Kinder oft die Aufnahmeprüfung in die Sekundarschule nicht. Das änderte mit der Einführung von 6/3 und dem integrativen Schulmodell.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen