Zum Hauptinhalt springen

«Hannes Schmid ist berühmter als Picasso»

Starfotograf Hannes Schmid empfing viel Prominenz im Kunstmuseum Bern.

Porträtierter vor seinem Porträt: Polo Hofer (links) mit Starfotograf Hannes Schmid.
Porträtierter vor seinem Porträt: Polo Hofer (links) mit Starfotograf Hannes Schmid.
Iris Andermatt
Wild-West-Fan: Werner Luginbühl (Ständerat), Igor Ustinov (Bildhauer) und Claudio Righetti  (PR-Profi, v.l.).
Wild-West-Fan: Werner Luginbühl (Ständerat), Igor Ustinov (Bildhauer) und Claudio Righetti (PR-Profi, v.l.).
Iris Andermatt
Begeistert: Christian Wasserfallen mit Partnerin Alexandra Thalhammer (links) und Sängerin Nubya.
Begeistert: Christian Wasserfallen mit Partnerin Alexandra Thalhammer (links) und Sängerin Nubya.
Iris Andermatt
1 / 4

Alle kennen seine berühmten Bilder mit dem Marlboro-Cowboy, aber kaum jemand kennt den Mann, der die berühmten Fotos gemacht hat. Das Kunstmuseum Bern ehrt den Starfotografen Hannes Schmid, der seine Models für ein Modeshooting auch mal an der Eigernordwand baumeln lässt, mit einer grossen Ausstellung unter dem Titel «Real Stories». Gestern Abend feierte Schmid mit 350 geladenen Gästen die «Friend’s Preview».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.