Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Ich dachte noch nie, ich gehe jetzt ins Bundeshaus zum ‹Chrampfen›»

Matthias Aebischer war jahrelang ein Aushängeschild des Schweizer Fernsehens. Heute ist er in der Politik tätig.
Der ausgebildete Lehrer und ehemalige Redaktor wurde 2011 in den Nationalrat gewählt.
Aebischer ist auch sportlich aktiv und amtet als Präsident des Grand-Prix von Bern.
1 / 6

Es ist Mittwochnachmittag. Was machen Sie gerade Herr Aebischer? (Im Hintergrund hört man Kindergeschrei)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.