Zum Hauptinhalt springen

«Ich startete jeden Tag bei Null»

Psychisch kranke Menschen haben es schwierig wieder in die Arbeitswelt einzusteigen. Die 32-jährige Viviane Vinzens hat dafür 16 Jahre lang gekämpft. Von ihren Erfahrungen erzählt sie in der SRF-Sendung «Club».

Die 32-jährige Viviane Vinzens hat im Sommer ihre Lehre abgeschlossen. Davor kämpfte sie seit ihrer Jugend mit psychischen Krankheiten.
Die 32-jährige Viviane Vinzens hat im Sommer ihre Lehre abgeschlossen. Davor kämpfte sie seit ihrer Jugend mit psychischen Krankheiten.
Claudia Salzmann

Viviane Vinzens hatte eine schöne Kindheit, ein intaktes Elternhaus und in der Schule gute Noten. Dann mit 16 Jahren drehte alles: Sie brach das Gymnasium ab und hatte immer wieder grosse Stimmungschwankungen, depressive Zustände und Nervenzusammenbrüche. Mit 19 wurde die gebürtige Churerin zum ersten Mal in eine Klink in Zürich eingewiesen. Darauf folgte eine Odyssee mit unzähligen Arbeitsstellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.