Zum Hauptinhalt springen

In nur acht Monaten kündigten 144 Personen

Das Spitalzentrum Biel kämpft mit Schwierigkeiten. Von Januar bis Ende August haben zehn Prozent der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gekündigt.

Massen-Exodus am Spitalzentrum Biel: 144 Angestellte haben gekündigt. Bild: Google
Massen-Exodus am Spitalzentrum Biel: 144 Angestellte haben gekündigt. Bild: Google

1400 Personen arbeiten im Spitalzentrum Biel. Darunter sind rund 1000 Vollzeitstellen auszumachen. Nun hat der bernische Regierungsrat in einer Vorstossantwort mitgeteilt, dass im Spital vom 1. Januar bis zum 31. August des laufenden Jahres 144 Mitarbeiter gekündigt haben. Frühpensionierungen eingeschlossen. Das sind über 10 Prozent der Angestellten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.