Zum Hauptinhalt springen

Bauernhaus in Safnern durch Feuer zerstört

Am Mittwochnachmittag ist in einem ehemaligen Bauernhaus in Safnern ein Grossbrand ausgebrochen. Weder Menschen noch Tiere kamen zu Schaden, doch das Gebäude wurde völlig zerstört.

In Safnern brannte am 5.12.2018 um ungefähr 13 Uhr ein Bauernhaus lichterloh.
In Safnern brannte am 5.12.2018 um ungefähr 13 Uhr ein Bauernhaus lichterloh.
Arthur Sieber
Aufnahmen vor Ort zeigen das Ausmass des Brandes.
Aufnahmen vor Ort zeigen das Ausmass des Brandes.
Arthur Sieber
Das Gebäude wurde durch den Brand völlig zerstört.
Das Gebäude wurde durch den Brand völlig zerstört.
Arthur Sieber
1 / 9

In Safnern ist am Mittwochnachmittag etwa um 13 Uhr ein ehemaliges Bauernhaus in Brand geraten. Kurz nachdem die Berufsfeuerwehr Biel und die Feuerwehr Orpund-Safnern eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befand sich niemand im Gebäude. Während der Löscharbeiten war die Zufahrtsstrasse zum Haus sowie umliegende Strassen für mehrere Stunden gesperrt.

Das Bauernhaus wurde durch das Feuer völlig zerstört. Für die Bewohner wurde eine vorübergehende Wohnlösung gefunden. Die Kantonspolizei Bern ermittelt zur Brandursache. (ske/pkb)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch