Zum Hauptinhalt springen

Indien-Stipendium 2012 an Michael von Graffenried

Das Stipendium wird jedes Jahr von der Städtekonferenz Kultur (SKK) und der Stadt Bern vergeben. Dieses Jahr wurde der Aufenthalt in Varanasi (Indien) vom 1. Juli bis 31. Dezember 2012 dem Berner Fotografen Michael von Graffenried zugesprochen.

Michael von Graffenried
Michael von Graffenried
zvg

Die Jury, bestehend aus Vertretungen der Abteilung Kulturelles und der städtischen Kulturförderungskommissionen, wählte den Stipendiaten unter zehn Bewerbern aus, wie die Stadt Bern mitteilt. Michael von Graffenried gehöre zu den profiliertesten Berner Fotografen. Während seines Aufenthalts in Indien will er fotografische Recherchen, die er vor 30 Jahren in Indien realisiert hat, mit der heutigen Situation vergleichen und so die Entwicklung des Landes in den letzten Jahrzehnten aufzeigen.

pd/mau

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch