Stichwort:: Berufslehre

News

VIDEO

«Es ist ein Kunsthandwerk»

Bern Der Beruf des Instrumentenbauers ist bei Lernenden in der Schweiz nicht sonderlich beliebt. An den Swiss Skills in Bern sollen Berufszweige wie Orgel- oder Geigenbauer an Bekanntheit gewinnen. Mehr...

Der Bundesrat greift zum Hobel

Bern VIDEO 900 der besten jungen Berufsleute kämpfen in Bern um Meistertitel: Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat die Swiss Skills eröffnet. Mehr...

39 aus dem Oberland an den Swiss Skills

Ein Grossteil der Teilnehmenden für die Swiss Skills ist bekannt – aus dem Oberland sind es deren 39. Sie messen sich vom 12. bis zum 16. September an den zweiten zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften in Bern. Mehr...

60 Junge nutzten den Job-Caddie

Das Projekt Job-Caddie bietet Lehr­lingen bei Problemen Unterstützung. Seit Anfang 2017 nahmen sechzig Jugendliche das Angebot in Anspruch. Mehr...

Lehrabgänger wollen nicht beim Bund bleiben

Nur jeder sechste Lernende hat nach einer Lehre beim Bund 2017 auch eine feste Stelle übernommen. Damit sinkt die Verbleibquote erneut. Mehr...

Hintergrund

Mit geübter Hand zu Gold

Über 60 Medaillen holte die Berner Delegation an den Schweizer Berufsmeisterschaften. Sechs von ihnen gingen in die Region Oberaargau-Emmental – für die Gewinner noch kaum zu fassen. Mehr...

Der Gebäudetechniker arbeitet im 3-D-Kino

Bei vielen Lehrberufen ist die Informatik inzwischen wichtiger als das Handwerk, wie ein Augenschein an den Berufsmeisterschaften in Bern zeigt. Doch es fehlen Lehrstellen und junge Frauen, die sich dafür interessieren. Mehr...

Vom KV-Stift zum Konzernchef

Auch wer mit einer Berufs­lehre startet, kann gross Karriere machen. Das zeigen die Laufbahnen von mehreren Berner Konzernchefs. Mehr...

Berner Firmen schicken Lernende in Knigge-Kurse

Im Knigge-Kurs in Bern bringen Linda Hunziker und Susanne Schwarz Lernenden bei, wie sie sich im Berufsleben richtig benehmen. Die Nachfrage vonseiten der Lehrbetriebe sei enorm. Mehr...

Im Kanton Bern sind 850 Lehrstellen unbesetzt

Noch sind im Kanton Bern 850 Lehrstellen zu vergeben. Gewisse Branchen haben es besonders schwer, Nachwuchs zu finden. Negative Schlagzeilen oder Trends beeinflussen die Berufswahl. Mehr...


VIDEO

«Es ist ein Kunsthandwerk»

Bern Der Beruf des Instrumentenbauers ist bei Lernenden in der Schweiz nicht sonderlich beliebt. An den Swiss Skills in Bern sollen Berufszweige wie Orgel- oder Geigenbauer an Bekanntheit gewinnen. Mehr...

Der Bundesrat greift zum Hobel

Bern VIDEO 900 der besten jungen Berufsleute kämpfen in Bern um Meistertitel: Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat die Swiss Skills eröffnet. Mehr...

39 aus dem Oberland an den Swiss Skills

Ein Grossteil der Teilnehmenden für die Swiss Skills ist bekannt – aus dem Oberland sind es deren 39. Sie messen sich vom 12. bis zum 16. September an den zweiten zentralen Schweizer Berufsmeisterschaften in Bern. Mehr...

60 Junge nutzten den Job-Caddie

Das Projekt Job-Caddie bietet Lehr­lingen bei Problemen Unterstützung. Seit Anfang 2017 nahmen sechzig Jugendliche das Angebot in Anspruch. Mehr...

Lehrabgänger wollen nicht beim Bund bleiben

Nur jeder sechste Lernende hat nach einer Lehre beim Bund 2017 auch eine feste Stelle übernommen. Damit sinkt die Verbleibquote erneut. Mehr...

Berufslehre mit 50: Wer soll das bezahlen?

SonntagsZeitung Der Industrieverband Swissmem will die Folgen der Digitalisierung mit einer Zweitausbildung abfangen. Mehr...

Empfang für die Weltmeister

Die Medaillengewinner der Berufsweltmeisterschaften Beat Schranz, ­Fabien Gyger und Marcel Wyss werden von ihren Gemeinden gefeiert. Mehr...

Jugendliche im Schulhaus auf Lehrstellensuche

Kontakt zwischen zukünftigen Lernenden und regionalen Arbeitgebern herstellen: Zu diesem Zweck fand der erste Lehrstellenabend in der Schulanlage Oey statt. Die Bilanz ist durchwegs positiv. Mehr...

Zwei Millionen Franken für die SwissSkills

Der bernische Regierungsrat will die Schweizer Berufsmeisterschaften SwissSkills mit zwei Millionen Franken unterstützen. Der Anlass soll im Herbst 2018 wieder zentral in Bern stattfinden und ein Schaufenster der schweizerischen Berufsbildung sein. Mehr...

Hunderte Lehrstellen sind noch unbesetzt

In diesen Tagen beginnen Tausende Schulabgänger ihre Berufslehre. Doch noch nicht alle haben einen Ausbildungsplatz gefunden. Dabei gäbe es noch genügend offene Stellen. Mehr...

Weniger Jugendliche wollen eine Lehrstelle

Viele Lehrstellen dürften dieses Jahr unbesetzt bleiben. Dafür gibt es einen Hauptgrund. Mehr...

KV-Lehre verliert ihren Reiz

Zu viel beschönigende Werbung oder zu viel Zukunftsangst: Die einst beliebten KV-Lehrstellen sind 2016 bislang wenig gefragt. Mehr...

Mit geübter Hand zu Gold

Über 60 Medaillen holte die Berner Delegation an den Schweizer Berufsmeisterschaften. Sechs von ihnen gingen in die Region Oberaargau-Emmental – für die Gewinner noch kaum zu fassen. Mehr...

Der Gebäudetechniker arbeitet im 3-D-Kino

Bei vielen Lehrberufen ist die Informatik inzwischen wichtiger als das Handwerk, wie ein Augenschein an den Berufsmeisterschaften in Bern zeigt. Doch es fehlen Lehrstellen und junge Frauen, die sich dafür interessieren. Mehr...

Vom KV-Stift zum Konzernchef

Auch wer mit einer Berufs­lehre startet, kann gross Karriere machen. Das zeigen die Laufbahnen von mehreren Berner Konzernchefs. Mehr...

Berner Firmen schicken Lernende in Knigge-Kurse

Im Knigge-Kurs in Bern bringen Linda Hunziker und Susanne Schwarz Lernenden bei, wie sie sich im Berufsleben richtig benehmen. Die Nachfrage vonseiten der Lehrbetriebe sei enorm. Mehr...

Im Kanton Bern sind 850 Lehrstellen unbesetzt

Noch sind im Kanton Bern 850 Lehrstellen zu vergeben. Gewisse Branchen haben es besonders schwer, Nachwuchs zu finden. Negative Schlagzeilen oder Trends beeinflussen die Berufswahl. Mehr...

Guggers goldene Tipps für das WM-Trio

Als 20-jähriger Plättlileger holte Thomas Gugger 2011 an den World Skills in London Gold: Als letzter Berufsweltmeister aus der Region hat der Buchholterberger einige Tipps für Fabien Gyger, Beat Schranz und Marcel Wyss auf Lager. Mehr...

Die Mitwirkenden aus dem Oberland

Der Schweizer Delegation an der Swiss Skills gehören drei Oberländer an. Auch unter den Experten finden sich Berufsleute aus der Region. Mehr...

Die Jungs für das Gröbere

Kallnach Seit 30 Jahren werden im BKW-Schulungszentrum Netzelektriker ausgebildet. An einem Tag der offenen Tür wurden die Eltern informiert, was ihr Nachwuchs macht – auch, um ihnen etwas die Angst zu nehmen. Mehr...

Bald gehen der Schweiz die Förster aus

Bis in 15 Jahren werden gemäss einer Umfrage über 50 Prozent aller Schweizer Förster pensioniert. Die Forstbranche steht deshalb vor grossen Herausforderungen. Mehr...

Stichworte

Autoren

Region

Muss der Religionsunterricht ausgebaut werden?

Ja

 
29.8%

Nein

 
70.2%

1036 Stimmen

Marktplatz

Immobilien

Giraffen zieren die Stadt Bern. Sollen die Graffiti bleiben?

Ja

 
28.9%

Nein

 
71.1%

409 Stimmen