Zum Hauptinhalt springen

Junge Mamis lernen den Alltag mit Kind

Carlota Gasteratou ist eine von vielen jungen Müttern, die schwanger wurden, bevor sie ihre Ausbildung antreten konnten. Das Kompetenzzentrum Arbeit der Stadt Bern hilft ihr.

Beratung für Mütter, welche ins Berufsleben einsteigen wollen, bietet das Kompetenzzentrum Arbeit der Stadt Bern.
Beratung für Mütter, welche ins Berufsleben einsteigen wollen, bietet das Kompetenzzentrum Arbeit der Stadt Bern.
Keystone

Noch bevor sie eine Lehre anfangen konnte, wurde Carlota Gasteratou schwanger. Nun ist ihre Tochter ein Jahr alt. Und die junge Mutter lernt, wie sie den Alltag mit Kind so weit in den Griff bekommt, dass sie nächstes Jahr eine Lehre anfangen kann.

Das Baby hat das Leben der damals 18-jährigen Carlota Gasteratou gehörig auf den Kopf gestellt: Die Lehre als Hotelfachfrau, die sie eigentlich machen wollte, rückte plötzlich in weite Ferne. Seit gut einem Jahr ist sie mit Windelnwechseln, Breikochen und Spielplatzbesuchen ausgelastet. Für die Lehrstellensuche oder das Schreiben von Bewerbungen hat sie weder Zeit noch Kraft im anstrengenden Familienalltag. Das Geld zum Leben erhält sie vom Sozialamt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.