Zum Hauptinhalt springen

Kaffee und Karten im Wanderlust

Das Wanderlust vereint an der Brünnenstrasse Atelier und Café in einem Lokal. Dahinter steckt ein abenteuerlustiges Paar.

Eine Werkbank als Kaffeetresen: Lukas Liechti und Simona Baumgartner eröffnen ein Café.
Eine Werkbank als Kaffeetresen: Lukas Liechti und Simona Baumgartner eröffnen ein Café.
Adrian Moser

Nach zwölf Espressi ist Lukas Liechti zufrieden. Diese Anzahl Kaffees sind dafür nötig, die mächtige Kaffeemaschine und die Mühle perfekt einzustellen. Neben ihm steht seine Freundin und Geschäftspartnerin Simona Baumgartner, die darauf brennt, einen Cappuccino nach allen Regeln der Latte Art zuzubereiten. Seit Tagen erst ist das Schaufenster mit dem Namen Wanderlust angeschrieben, weshalb Passanten neugierig hineinlugen. «Wir wollten in einem Quartier aufmachen, in dem es noch wenig gibt», sagt Liechti. Nicht im Zentrum, sondern in Bümpliz an der Brünnenstrasse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.