Zum Hauptinhalt springen

Auto fährt Kind an und verletzt es

Am Freitagabend kollidierte in Nidau ein Auto mit einem Kind auf einem Velo. Der Knabe wurde verletzt und später in ärztliche Behandlung gebracht. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Junge kam von der Lyss-Strasse und wollte über den Parkplatz auf die Keltenstrasse fahren. Bild: google maps

Gegen 1745 Uhr am Freitagabend ereignete sich auf der Keltenstrasse in Nidau ein Unfall. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, war ein Knabe mit dem Velo zunächst auf der Lyss-Strasse unterwegs, befuhr dann das Trottoir vor dem Mehrfamilienhaus mit der Hausnummer 14 und wollte über den angrenzenden Parkplatz auf die Keltenstrasse fahren.

Als das Kind zwischen den parkierten Fahrzeugen auf die Strasse hinausfuhr, kam es zur Kollision mit einem grauen Kleinwagen, der von der Gotthelfstrasse herkommend auf der Keltenstrasse unterwegs war. Der Knabe fiel hin und verletzte sich.

Der Autolenker stieg zunächst aus dem Fahrzeug aus und erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand des Kindes. Danach fuhr er jedoch in Richtung Bernstrasse weiter. Der 12-jährige Knabe wurde kurz darauf von Passanten betreut und später in ärztliche Behandlung gebracht.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs und der Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Insbesondere die Insassen des grauen Kleinwagens sowie ein Velofahrer, der sich nach dem Unfall um den Knaben gekümmert hatte, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Nummer 032 344 51 11 zu melden.

pkb/ske

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch