Zum Hauptinhalt springen

«Kiss-Cam» auf dem Gurten

Die neue Spider-Cam machts möglich: Wie an den Eishockeyspielen in Amerika werden am Gurtenfestival nun auch Fans beim Küssen gefilmt. Doch noch nicht alle wissen, wie das «Spiel» funktioniert.

Diese beiden hat die «Kiss-Cam» erwischt - und sie wissen sogar, wies geht.
Diese beiden hat die «Kiss-Cam» erwischt - und sie wissen sogar, wies geht.
Martina Summermatter

Man kennt die Szene aus amerikanischen Filmen: Im Eishockey-Stadion werden zwei Verliebte via Kamera auf eine Grossleinwand projiziert. Sobald sie im Bild sind, müssen sie sich küssen. Und wie alle Trends aus den USA, schwappen diese irgendwann nach Europa über und landen sehr viel später in der Schweiz – im Fall der «Kiss-Cam» sogar auf dem Gurten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.