Zum Hauptinhalt springen

«Konzert Theater Bern muss wirtschaftlicher arbeiten»

Worin liegen die Chancen und Risiken der Fusion von Stadttheater und Berner Symphonieorchester? Im Vorfeld der Abstimmung über die Kulturverträge stellt sich Hans Lauri, Ex-Ständerat und künftiger Präsident von Konzert Theater Bern, der Kritik am Fusionsprojekt und erklärt, was sich ändern wird.

Hans Lauri, der künftige Präsident von Konzert Theater Bern.
Hans Lauri, der künftige Präsident von Konzert Theater Bern.
Christian Pfander

Herr Lauri, am 15. Mai stimmt die Stadt Bern über den Subventionsvertrag mit der neuen Institution Konzert Theater Bern (KTB) ab. Sind Sie nervös? Hans Lauri: Nein. Die Abstimmung im Stadtrat hat gezeigt, dass eine deutliche Mehrheit der Politiker dahintersteht. Ich gehe davon aus, dass dies auch bei der Bevölkerung der Fall ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.