Zum Hauptinhalt springen

Kriminaltourist muss neun Monate hinter Gitter

Ein 53-jähriger Lette wurde zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe von 33 Monaten verurteilt. Davon muss er neun Monate verbüssen. Auf sein Konto gehen mehrere Einbrüche und ein Angriff mit einem Schraubenzieher.

Dem Letten wurde in Bern der Prozess gemacht.
Dem Letten wurde in Bern der Prozess gemacht.
Walter Pfäffli

Der 53-jährige Lette sei ein Kriminaltourist. Aber eigentlich sei er kein gewalttätiger Mensch. Zu diesem Schluss kam das Regionalgericht Bern-Mittelland und verurteilte ihn gestern Mittwoch zu einer teilbedingten Freiheitsstrafe von 33 Monaten, davon muss er 9 Monate verbüssen. Er wurde wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, mehrfachen (teils versuchten) Diebstahls, mehrfacher Sachbeschädigung und mehrfachen Hausfriedensbruchs schuldig gesprochen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.