Zum Hauptinhalt springen

Landschaftsschützer bekämpfen Pouletmasthallen

Bauer Urs Gygax will bei seinem Hof auf dem Schüpberg eine Pouletmast­halle aufstellen. Dagegen erhebt die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz Einsprache.

Laura Fehlmann
Einheimisches Pouletfleisch ist gefragt. Deshalb setzen immer mehr Bauern auf Mastgüggeli.
Einheimisches Pouletfleisch ist gefragt. Deshalb setzen immer mehr Bauern auf Mastgüggeli.
Keystone

Wegen der grossen Nachfrage nach Schweizer Pouletfleisch schiessen derzeit Pouletmasthallen wie «Pilze aus dem Boden, mit gravierenden Auswirkungen auf die Umwelt und die Landschaft». So sieht es die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL) und erhebt Einsprache gegen eine Pouletmasthalle im Weiler Schüpberg (Gemeinde Schüpfen).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen