ABO+

Lauer Widerstand gegen das Budget 2020

Bern

Den Bürgerlichen missfällt, dass die Stadtregierung 2020 neue Schulden von 30 Millionen Franken machen will. Doch auf eine Gegenkampagne verzichten sie.

Finanzdirektor Michael Aebersold muss kaum kämpfen.

Finanzdirektor Michael Aebersold muss kaum kämpfen.

(Bild: Raphael Moser)

Stefan Schnyder@schnyderlopez

Die Grünliberalen und die rot-grünen Parteien haben unterschiedliche Vorstellungen darüber, was eine nachhaltige Finanzpolitik ist. Das zeigt die Diskussion um das Budget der Stadt Bern. Das Stimmvolk wird am 17. November darüber abstimmen. Dieses ist unter der Ägide von SP-Finanzdirektor Michael Aebersold erarbeitet worden.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt