Zum Hauptinhalt springen

Liegt man in der Schweizerhof-Suite wach, dann tut man das mit Stil

Fünf Sterne garantieren noch keinen erholsamen Schlaf. In Berns neuem Luxushotel, dem Schweizerhof, ist aber auch wach liegen ein Erlebnis.

An der Réception wurde zur Begrüssung kühler Fruchtsaft ausgeschenkt. Willkommen im Luxushotel.
An der Réception wurde zur Begrüssung kühler Fruchtsaft ausgeschenkt. Willkommen im Luxushotel.
zvg
Eine Suite im Schweizerhof ist nicht ganz günstig, dafür aber mit allen Schickanen ausgestattet. Um alle Funktionen der Hightech-Lichtanlage kennenzulernen, müsste man aber wohl zwei Nächte buchen.
Eine Suite im Schweizerhof ist nicht ganz günstig, dafür aber mit allen Schickanen ausgestattet. Um alle Funktionen der Hightech-Lichtanlage kennenzulernen, müsste man aber wohl zwei Nächte buchen.
zvg
Die «salzige Überraschung» bei der Ankunft entpuppte sich als veritabler Apéro.
Die «salzige Überraschung» bei der Ankunft entpuppte sich als veritabler Apéro.
Mirjam Messerli
1 / 4

Wir haben nicht gut geschlafen. Mit einem solchen Satz sollte man seinen Artikel keinesfalls beginnen, wenn man eingeladen war. Eingeladen, in einer Junior Suite in Berns neuem 5-Stern-Hotel eine Nacht zu verbringen. Aber: Wir haben im Luxushaus am Bahnhofplatz Sterne statt Schäfchen gezählt und trotzdem nur mit Mühe ins Land der Träume gefunden. Schlaflos im Schweizerhof. Das kam so:

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.