Zum Hauptinhalt springen

Littering: Gibb-Schüler sollen Lorraine aufräumen

Anwohner der Gewerblich Industriellen-Berufsschule (Gibb) haben sich im Juni über Litteringprobleme beschwert. Die Gibb im Bild nach einem Mittagessen, bei dem wenig Abfall übrig blieb.
Rings um die Gibb-Gebäude sind Abfallkübel aufgestellt, die gegen Abend gefüllt sind.
Nun sollen Lehrlinge und Gymeler Abfallunterricht erhalten. Nicht nur in Bern, auch in Biel und Thun hat man das gleiche Problem.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.