Zum Hauptinhalt springen

Locker beim Hanf, streng mit Alkohol

In ein bis zwei Jahren möchte die Stadt Bern mit dem Pilotprojekt zur Cannabisregulierung beginnen. Anders beim Alkohol: Dort soll die Werbung beschränkt sowie Mindestpreise und Verkaufsbeschränkungen eingeführt werden

Wird der Konsum von Cannabis in Bern schon bald legalisiert? (Symbolbild)
Wird der Konsum von Cannabis in Bern schon bald legalisiert? (Symbolbild)
Tomas Wüthrich

Der Kocherpark, der in den 1990er-Jahren wegen seiner offenen Drogenszene für landesweite Schlagzeilen sorgte, zeigte sich gestern von seiner idyllischen Seite. Berns Gemeinderätin Franziska Teuscher (GB) wählte den Park denn auch bewusst aus, um die Öffentlichkeit über die Stadtberner Suchtpolitik der kommenden fünf Jahre zu informieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.