Zum Hauptinhalt springen

«Märithüsli» sucht neuen Platz

Das Münsinger «Märithüsli» kann noch bis Ende Mai 2011 auf seinem Standort bleiben. Zwar verkauft die Familie Guggisberg jetzt in Grosshöchstetten ihr Gemüse. Aber auch dieser Platz ist nicht nicht unumstritten.

Das «Märithüsli» ist die Existenzgrundlage von Doris und Urs Guggisberg und den Kindern Simea, Lukas (links) und Janik.
Das «Märithüsli» ist die Existenzgrundlage von Doris und Urs Guggisberg und den Kindern Simea, Lukas (links) und Janik.
Andreas Blatter

Die Gemeinde Münsingen gewährt dem «Märithüsli» eine Fristverlängerung. Weil der Standort an der Tägertschistrasse nicht zonenkonform ist, hätte die Familie Guggisberg ihren improvisierten Gemüseladen bis Ende November entfernen müssen. Jetzt hat der Gemeinderat die Frist verlängert. «Bis Ende Mai 2011 muss alles wiederhergestellt sein», sagt der Münsinger Gemeinderat Hansruedi Schönenberg (FDP). Nach dieser Frist müssen der Parkplatz, das «Märithüsli» und die Unterstände geräumt sein. Einen neuen Standort konnten Urs und Doris Guggisberg im letzten Jahr nicht finden. «Wir suchen immer noch, haben aber nichts Konkretes in Aussicht», bedauert die Bäuerin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.