Mann bei Prügelei nach Diebstahl schwer verletzt

In der Nacht auf Mittwoch ist es in Bern nach einem Diebstahl zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen bekommen. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt.

Im Bereich des Baldachins soll es zuerst einem Diebstahl gekommen sein.

Im Bereich des Baldachins soll es zuerst einem Diebstahl gekommen sein.

(Bild: Urs Baumann)

Am Mittwoch kurz vor 2.30 Uhr kam es im Bereich des Bahnhofs Bern zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, wie eine Patrouille der Kantonspolizei Bern feststellte. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein Mann beim Baldachin einem Passanten Bargeld gestohlen. Daraufhin flüchtete der mutmassliche Dieb zusammen mit einem weiteren Mann in Richtung Bahnhof.

Beim Haupteingang kam es schliesslich zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern und weiteren Personen, darunter der bestohlene Passant. Wie die Polizei weiter schreibt, wurde einer der beiden geflohenen Männer dabei schwer verletzt. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die Polizei konnte das mutmassliche Opfer und einen weiteren an der Auseinandersetzung beteiligten Mann anhalten. Beide Männer wurden auf eine Wache gebracht. Im Laufe der Nacht konnte zudem der zweite flüchtige Mann angehalten werden. Die drei Männer im Alter von 29, 31 und 33 Jahren befinden sich derzeit in Haft.

jaw/pkb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt