Mann beim Helvetiaplatz ausgeraubt

Am Freitagabend ist in Bern ein Mann von einem anderen Mann angegriffen und beraubt worden. Das Opfer landete im Spital, der Täter flüchtete mit der Beute. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Überfall passierte am frühen Freitagabend am Helvetiaplatz. Der Täter konnte entkommen.

Der Überfall passierte am frühen Freitagabend am Helvetiaplatz. Der Täter konnte entkommen.

(Bild: Franziska Rothenbühler)

Ein Mann war am Freitagabend um etwa 17 Uhr gerade am Helvetiaplatz aus dem Bus gestiegen, als ihn plötzlich ein anderer Mann angriff. Das Opfer stürzte zu Boden, worauf ihm der Angreifer Bargeld stahl und in Richtung Schwellenmätteli flüchtete. Das Opfer wurde beim Überfall verletzt und musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen. Wer etwas beobachtet hat, wird gebeten sich unter 031 638 81 11 zu melden.

ske/pkb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt