Zum Hauptinhalt springen

Mann leblos in Zelle aufgefunden

In der Nacht auf Samstag ist auf der Bewachungsstation des Berner Inselspitals ein toter Rumäne gefunden worden. Die Polizei geht von Selbstmord aus.

Der Todesfall ereignete sich auf der Bewachungsstation des Inselspitals (Archivbild/Walter Pfäffli)
Der Todesfall ereignete sich auf der Bewachungsstation des Inselspitals (Archivbild/Walter Pfäffli)

In der Bewachungsstation des Berner Inselspitals ist ein 23-jähriger Rumäne verstorben. Der Mann wurde am Samstag um 0.40 Uhr leblos in seiner Zelle aufgefunden, wie die Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Als Todesursache steht Suizid im Vordergrund, da keine Hinweise auf Drittwirkung vorliegen. Die Rechtsmedizin der Universität Bern hat sich des Falls angenommen.

sda/pkb/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch