Zum Hauptinhalt springen

Mann mit Messer bedroht und beraubt

Am Mittwochabend ist in Biel ein Mann von fünf Männern mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden.

Der Opfer wurde von fünf Männern in einen Hauseingang gedrängt.
Der Opfer wurde von fünf Männern in einen Hauseingang gedrängt.
iStock

Am Mittwochabend ist ein Mann überfallen worden. Er hatte zwischen 21 Uhr und 21.30 Uhr an einem Bankomat der Credit Suisse am Zentralplatz Bargeld bezogen und sich danach zu Fuss der Bahnhofstrasse entlang in Richtung General-Guisan-Platz begeben.

Auf der Höhe des Modegeschäfts Clochard wurde er von einer Gruppe, bestehend aus fünf Männern, unvermittelt angegangen und in den dortigen Hauseingang gedrängt. Dort wurde er von einem der Unbekannten mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert.

Nachdem er dieser Forderung nachgekommen war, flüchteten die fünf unbekannten Männer zu Fuss in Richtung Zentralplatz. Der Mann wurde beim Raub nicht verletzt.

Der Polizei gelang es bisher nicht, die Täter zu schnappen. Daher werden Zeugen gesucht: Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 032'324'51'11 zu melden.

pkb/flo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch