Zum Hauptinhalt springen

Mann nach Arbeitsunfall in Niederscherli verstorben

Am vergangenen Mittwoch ist in Niederscherli ein Mann während Arbeiten mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Am Montag erlag er seinen schweren Verletzungen im Spital.

chh
Der Mann war mit der Rega ins Spital gebracht worden, nachdem er letzten Mittwoch mehrere Meter in die Tiefe gestürzt war (Symbolbild).
Der Mann war mit der Rega ins Spital gebracht worden, nachdem er letzten Mittwoch mehrere Meter in die Tiefe gestürzt war (Symbolbild).
Keystone

Ein 67-jähriger Schweizer aus dem Kanton Bern ist im Spital den schweren Verletzungen erlegen, die er sich bei einem Arbeitsunfall in Niederscherli zugezogen hatte. Er war letzten Mittwoch im Innern eines Gebäudes mehrere Meter in die Tiefe gestürzt.

In kritischem Zustand wurde er mit der Rega ins Spital gebracht, wo er am Montagabend verstarb. Das teilte die Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland am Dienstag mit.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch