Mann raubt Migrolino-Filiale aus und flüchtet mit Beute

Bern

Der Täter bedrohte den Verkäufer am frühen Dienstagmorgen mit einem Messer und flüchtete mit dem Bargeld in einem Auto.

Diese Migrolino-Filiale im Berner Wankdorf wurde am frühen Dienstagmorgen überfallen. Quelle: Google Streetview

Es war am frühen Silvestermorgen, kurz vor 6 Uhr, als der dunkel gekleidete Täter in die Migrolino-Filiale an der Winkelriedstrasse 10 im Wankdorf trat. Offenbar hatte er sein Gesicht mit einem roten Tuch vermummt.

Er bedrohte den anwesenden Mitarbeiter mit einem Messer und forderte Geld. Nachdem er dieses erhalten hatte, flüchtete er in einem dunklen Auto. Dies berichtete die Kantonspolizei Bern am Dienstagabend.

Als die Polizei wenig später beim Tankstellenshop eintraf, war der Räuber bereits geflüchtet. Die Kantonspolizei Bern geht aktuell davon aus, dass der Täter nicht alleine handelte, sondern eine zweite Person im abgestellten dunklen Auto – mutmasslich einem BMW – wartete.

Der Haupttäter wird als ungefähr 1.8 Meter gross, von korpulenter Statur und südländisch beschrieben. Er trug zum Zeitpunkt des Raubes einen dunklen Kapuzenpullover mit Reissverschluss, eine schwarze Wintermütze, schwarze Trainerhosen und schwarze Schuhe. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen: 031 638'81'11.

chh/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt