Zum Hauptinhalt springen

Markthalle: Musik und Tanz bis 5 Uhr morgens?

Täglich bis 3.30 Uhr, am Wochenende bis 5 Uhr: Die Migros hat für die neue Markthalle eine generelle Überzeitbewilligung beantragt. Auch Livemusik und Tanzanlässe sind geplant.

Die Markthalle hätte per Ende Jahr neu eröffnet werden sollen. Nun verkündet die Migros Aare das Ende des Projekts.
Die Markthalle hätte per Ende Jahr neu eröffnet werden sollen. Nun verkündet die Migros Aare das Ende des Projekts.
zvg
So hätte die Markthalle aussehen sollen.
So hätte die Markthalle aussehen sollen.
zvg
Auch eine Bar hatte ihren Platz.
Auch eine Bar hatte ihren Platz.
Claudia Salzmann
1 / 18

Gemäss aktuellem Anzeiger liegen die Pläne der Migros für den Umbau des Mediamarkts am Bubenbergplatz in eine Markthalle öffentlich auf. Die «Konzeptidee» zeigt – ohne Namen zu nennen –, was alles Platz finden könnte: Restaurants, wovon eins der gehobenen Preisklasse, Take-aways, Bars, ein Holzofen, eine Whiskey- und Raucherlounge, ein Billardtisch und mehr.

Architektonisch knüpft der geplante und knapp 6 Millionen Franken teure Umbau an die positive Erinnerung an den Berner In-Ort an. Die Bauherrin Genossenschaft Migros Aare setzt also auf Wiedererkennungseffekte.

Fast durchgehend offen

Es wird ausserdem eine generelle Überzeitbewilligung bis 3.30 Uhr beziehungsweise bis 5 Uhr beantragt. Gleichzeitig soll die Halle täglich um 6 Uhr früh geöffnet werden. Vorgesehen ist, den Ort auch mit Livemusik und mit Tanzanlässen zu «bespielen».

Die 1400 Quadratmeter grosse Verkehrsfläche soll mit 1100 Sitzplätzen belegt. Strassencafés und damit verbunden Aussenssitzplätze werde es – wie bisher – keine geben. Die Einsprachefrist für das Bauvorhaben läuft noch bis 28. April. Eröffnet werden soll die Markthalle im Frühling 2018.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch