Zum Hauptinhalt springen

Markus von Känel neuer TeleBärn-Chefredaktor

Wechsel in der Chefetage des Regionalfernsehens: Markus von Känel folgt auf Adrian Grob.

Von Känel war bereits von 1999 bis 2012
Von Känel war bereits von 1999 bis 2012
PD

Markus von Känel wird neuer Chefredaktor beim Regionalfernsehsender TeleBärn. Er folgt auf Adrian Grob, der in die Gesundheitsbranche wechselt.

Von Känel ist sei mehr als zwei Jahren Produzent bei TeleBärn und auch zuständig für Sondersendungen und die Wahlberichterstattung. Zuvor führte der 47-Jährige eine eigene Filmproduktionsfirma und war bereits von 1999 und 2012 bei TeleBärn tätig. Stellvertretende Chefredaktorin bleibt Chantal Beljean, wie der Sender am Mittwoch mitteilte.

Neu zur Chefredaktion stösst Daniel Schifferli, welcher den Sender digital weiterentwickeln wird und das Führungstrio komplettiert. Der ehemalige Spitzencurler und Medien- und Kommunikations-Wissenschaftler ist seit drei Jahren als Video-Journalist bei TeleBärn tätig.

Adrian Grob, bisheriger Chefredaktor von TeleBärn, wechselt in die Kommunikation des Inselspitals. Er verlässt den Sender nach fünf Jahren per Ende Dezember.

SDA/ske

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch