Zum Hauptinhalt springen

Media-Markt will Markthalle verlassen

Überraschende Wende rund um die Berner Markthalle: Die Heimelektronikkette Media-Markt plant die Schliessung ihrer Filiale. Die ­Migros Aare hat grosses Interesse, die Räumlichkeiten zu übernehmen.

Chaotische Eröffnung: Als im März 2015 die neue Media-Markt-Filiale im Gebäude der ehemaligen Markthalle eröffnet wurde, kams zu wilden Protesten.
Chaotische Eröffnung: Als im März 2015 die neue Media-Markt-Filiale im Gebäude der ehemaligen Markthalle eröffnet wurde, kams zu wilden Protesten.
Martin Bürki
Die Demonstrationen am Eröffnungsabend (26.3.2015) musste mit einem Grossauf­gebot der Polizei beendet werden.
Die Demonstrationen am Eröffnungsabend (26.3.2015) musste mit einem Grossauf­gebot der Polizei beendet werden.
Jürg Spori
Die Kassen klingelten.
Die Kassen klingelten.
Jan Amsler
1 / 29

Das bevorstehende Weihnachtsgeschäft will Media-Markt noch mitnehmen. Doch danach könnte es rasch gehen. Am Samstag hat die deutsche Heimelektronikkette Media-Markt Gerüchte aus der Gastroszene bestätigt, wonach sie den Auszug aus der Markthalle am Bubenbergplatz in der Stadt Bern plant.

Die Planungsarbeiten sind offenbar weit fortgeschritten. Diverse Berner Gastronomiebetriebe und Bäckereien haben Anfragen erhalten, ob sie Interesse an einem Standort haben. Noch am Freitagabend wollte Media-Markt-Sprecherin Séverine de Rougemont dazu keine Stellung ­nehmen, die Bestätigung folgte am Tag darauf per Medienmitteilung. Betroffen sei auch die Filiale in Schönbühl.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.