Zum Hauptinhalt springen

Mehr Beschäftigte in der Stadt Bern

Die Zahl der Beschäftigten in Stadt Bern hat um 1,4 Prozent zugenommen, wie provisorische Zahlen zeigen. Über 90 Prozent aller Beschäftigten arbeiten im Dienstleistungssektor.

Ende 2012 waren in Stadtberner Unternehmen 185'132 Personen beschäftigt, wie provisorische Zahlen, die Statistik Stadt Bern in einer Mitteilung veröffentlicht wurden, zeigen. Das bedeutet gegenüber dem Vorjahr eine Steigerung um 1,4 Prozent.

91,5 Prozent aller Beschäftigten arbeiteten laut der Mitteilung im Dienstleistungssektor. 8,3 Prozent waren für Betriebe im Industrie- und Gewerbesektor und 0,2 Prozent im primären Sektor (Land- und Forstwirtschaft) tätig.

Die 185'132 Personen besetzten 142'222 Vollzeitstellen respektive sogenannte «Vollzeitäquivalente». Auch diese Zahl erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr, nämlich um 0,6 Prozent.

Statistik Stadt Bern stützt sich auf die Statistik der Unternehmensstruktur «STATENT» des Bundesamts für Statistik. Diese hat die letztmals 2008 durchgeführte Betriebszählung abgelöst. Zur Entlastung der Unternehmen wird sie mehrheitlich auf der Basis von Registerinformationen produziert.

«STATENT» zeigt, dass das Verhältnis Einwohner/Beschäftigte in der Stadt Bern aussergewöhnlich ist: Laut den definitiven Zahlen von 2011 kamen Ende 2011 auf jede in der Stadt Bern wohnhafte Person 1,34 Beschäftigte. «Das sind Werte, die im Vergleich mit grösseren Städten ihresgleichen suchen», schreibt Statistik Stadt Bern.

SDA/lub

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch