Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Millionen für die Werkstatt – und ein Blick zurück

Die Werkstatt  im Hintergrund wird abgerissen und neu aufgebaut: Felix Marti in seinem Showroom in Niederwangen.
Die Anfänge: Die Familie Marti baute am Eigerplatz  erst Kutschen, dann Karosserien für die ersten Autos.
Ein Hauch von Derrick: Die ersten vier BMW-Streifenwagen, geliefert von der Garage Marti.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.