Zum Hauptinhalt springen

Millionen für eine Trutzburg

So viel Geld gab die Gemeinde noch nie auf einen Schlag aus: Für 17,8 Millionen Franken sollen ein Schulhaus saniert und eine neue Turnhalle gebaut werden.

Fassade soll bleiben: Der Neumatt-Beton ist stabil. Bei einer Sanierung würde das Gebäude ausgehöhlt.
Fassade soll bleiben: Der Neumatt-Beton ist stabil. Bei einer Sanierung würde das Gebäude ausgehöhlt.
Susanne Keller

Aus der Vogelperspektive sieht das Schulhaus Neumatt in Belp ein bisschen aus wie ein Stern. Seit ein paar Jahren aber ist dieser Stern am Sinken. Die Anlage, in der seit fast vierzig Jahren Schüler unterrichtet werden, sieht heruntergekommen aus. Nur die orange Fensterrahmen bringen Farbe in die Fassade. Wie eine finstere Trutzburg ragt das Haus in die Höhe – eine Mischung aus Mittelalter und Ostblock. «Die Sanierung ist dringend notwendig», sagt Gemeindepräsident Rudolf Neuenschwander (SP).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.