Zum Hauptinhalt springen

Mit Messer gegen Hänseleien

Ein junger Mann wusste sich gegen Rivalen nicht anders zu wehren als mit einem Messer. Für die Opfer gings glimpflich aus – für ihn vor Gericht ebenso.

Wegen Streit: Ein junger Mann zückte ein Messer. Nun wurde er er verurteilt. (Symbolbild)
Wegen Streit: Ein junger Mann zückte ein Messer. Nun wurde er er verurteilt. (Symbolbild)
Fotolia

In hellen, elegant-sportlichen Kleidern betrat der Angeklagte am Mittwochmorgen den Gerichtssaal im Berner Amthaus. Er war freundlich und zurückhaltend. Als er am Nachmittag das Gericht verliess, war er zwar verurteilt, aber frei. Noch immer freundlich, aber nun leger in Shorts und Shirt gekleidet. So gab das ärmellose Oberteil den Blick frei auf ein grosszügiges Hanfblatt-Tattoo.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.