Zum Hauptinhalt springen

Nach zwei Unfällen: Polizei sucht Zeugen

Am Mittwochabend kam es an der Bremgartenstrassen in Bern zu zwei Verkehrsunfälle. Eine Autolenkerin und ein Rollerlenker mussten zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Am Mittwoch haben sich kurz vor 17.30 Uhr auf der Bremgartenstrasse in Bern zwei Unfällen ereignet, teilte die Kantonspolizei mit. Ein Rollerfahrer war auf der Bremgartenstrasse in Richtung Kreisel unterwegs gewesen, als er mehrere Meter vor dem Kreisel zu Boden stürzte. Gemäss Aussagen des Rollerfahrers wurde er durch ein hinter ihm fahrendes Fahrzeug touchiert worden. Daraufhin kam es unmittelbar vor dem Kreisel zu einem weiteren Unfall. Dort sei ein Lieferwagen mit einem davor fahrenden Auto kollidiert.

Sachschaden von mehreren tausend Franken

Die Autofahrerin und der Rollerlenker mussten zur Kontrolle ins Spital gebracht werden. Der Lieferwagenlenker blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Der Verkehr musste während den Unfallarbeiten wechselseitig geführt werden, es kam während rund einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen. Personen, die insbesondere zum Unfall mit dem Roller sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich unter Telefon 031 634'41'11 zu melden.

pkb/ngg

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch