Neue Bänke und ein Trinkwasserbrunnen für den Bahnhofplatz

Bern

Am kommenden Montag beginnen Bauarbeiten auf dem Bahnhofplatz Bern. Ein Trinkwasserbrunnen soll dazu beitragen, dass der Platz attraktiver wird.

Der Bahnhofplatz in Bern soll attraktiver werden. (Urs Baumann/Archivbild)

Der Bahnhofplatz in Bern soll attraktiver werden. (Urs Baumann/Archivbild)

Der Berner Bahnhofplatz ist ein stark frequentierter Ort. Besonders der Bereich unter dem Baldachin. Nun will die Stadt Bern diesen Platz attraktiver gestalten, wie sie mitteilt. Eine der Neuerungen wird ein Trinkwasserspender aus Chromstahl sein, den sie unter dem Baldachin installieren wird.

Zudem will die Stadt Bern die roten Betonstelen entfernen, die unter dem Baldachin stehen. Diese waren ursprünglich dazu gebaut worden, Briefkästen, Telefonkabinen und Fahrpläne daran aufzuhängen. Doch die Telefonkabinen hat die Swisscom mittlerweile abgeräumt, und auch Briefkästen und analoge Fahrplaninformationen sind heute weniger gefragt. Ein weiterer Grund für das Aus für die Stelen war, dass männliche Nachtschwärmer diese gele­gentlich als Pissoir missbraucht haben.

Neue Bänke

Zudem wird die Stadt die zwei Sitzbänke bei der Bushaltestelle der Linie 11 entfernen und einen Ticketautomaten versetzen. Die Haltestelle kann – mit punktuellen Einschränkungen – normal genutzt werden. Zudem wird die rote Betonplatte durch einen schwarzen Walzasphalt ersetzt.

Das Ziel des gesamten Umbauprojektes ist, in der Berner Innenstadt mehr Platz für Sitzgelegenheiten zu schaffen. Damit erfüllt es einen Auftrag des Stadtrates. Auf den neu geschaffenen Flächen sowie an weiteren Standorten rund um den Bahnhof will die Stadt neue, altersgerecht und hindernisfrei ausgestaltete Sitzbänke («Neue Berner Bank») aufstellen.

Projekteende Mitte August

Die Arbeiten beginnen am kommenden Montag. Die eigentlichen Bauarbeiten werden voraussichtlich zwei Wochen in Anspruch nehmen. Mitte August sollen dann auch die Installationsarbeiten der Bänke abgeschlossen sein. (sny)

sny

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt