Zum Hauptinhalt springen

Neue Busse mit Internet

Ein neues Postauto fährt mit einem neuen Motor – und einem neuen Angebot: Künftig kann auf den Fahrten rund um den Frienisberg gratis gesurft werden.

Stephan Künzi
Gelenkbus mit Neuerungen: Im neuen Postauto können die Passagiere ab November gratis das Internet nutzen.
Gelenkbus mit Neuerungen: Im neuen Postauto können die Passagiere ab November gratis das Internet nutzen.
zvg

Das Fahrzeug ist 18 Meter lang, 2,55 Meter breit und 3,12 Meter hoch, und es fasst 142 Passagiere. Und doch sind es nicht diese Zahlen, die das neue Postauto für die Region Bern ausmachen. Ein Gelenkbus mit diesen Dimensionen gehört im heutigen Agglomerationsverkehr nämlich durchaus zu dem, was üblich ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen