Zum Hauptinhalt springen

Der Moonliner soll für viele günstiger werden

Verschiedene Moonliner-Linien in der Region Bern rentieren nicht mehr. Die Regionalkonferenz Bern-Mittelland und die Nachtliniengesellschaft haben deshalb in einer Studie verschiedene Möglichkeiten geprüft.

Verändertes Ausgehverhalten der Jungen und ein ausgedehnterer Tagesfahrplan setzten dem Moonliner-Angebot zu.
Verändertes Ausgehverhalten der Jungen und ein ausgedehnterer Tagesfahrplan setzten dem Moonliner-Angebot zu.
zvg

Wer heute mit dem Moonliner unterwegs ist, braucht ein Spezialbillett. Abos oder andere reguläre Fahrkarten werden auf dem Berner Nachtliniennetz nicht anerkannt. Das soll ändern, wie die Regionalkonferenz Bern-Mittelland bekannt gibt. Künftig zahlen die Nachtschwärmer, so der Plan, den normalen Preis plus einen Zuschlag von 5 Franken. So, wie es seit Jahren im Raum Zürich üblich ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.