Zum Hauptinhalt springen

Neuer Ärger über Jura-Flagge

Am Rathaus von Moutier weht das Banner des Kantons Jura. Das sorgt für rote Köpfe bei den Bernern.

Wie in alten Zeiten: Die jurassische Flagge neben jener der Stadt Moutier (Archivbild/Daniel Fuchs)
Wie in alten Zeiten: Die jurassische Flagge neben jener der Stadt Moutier (Archivbild/Daniel Fuchs)

Mit einem empörten Communiqué hat die FDP-Sektion des Jurastädtchens am Donnerstag mitgeteilt, dass sie sich im Stadtparlament mit einer «dringenden Motion» gegen die Jura-Flagge am Rathaus von Moutier wehre. Das Rathaus sei ein öffentliches Gebäude aller Bewohner von Moutier, also auch der Berntreuen, die die Abstimmung vom 18. Juni über Moutiers Wechsel zum Kanton Jura knapp verloren haben.

Überdies wechsle Moutier erst im Jahr 2021 zum Jura, sei also bis dann noch eine Berner Stadt. Die Flagge des Kantons Jura schon jetzt aufzuziehen, sei also unzulässig. Diese flatterte allerdings schon in früheren Zeiten am Rathaus, als Moutier noch gar nicht über einen Kantonswechsel abgestimmt hatte. In der Ära des früheren Stadtpräsidenten Maxime Zuber reizten Moutiers Separatisten so ihre berntreuen Gegner.

svb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch