Zum Hauptinhalt springen

Neuer Bürokomplex auf der Carba-Brache

500 neue Arbeitsplätze werden auf der Carba-Industriebrache beim Liebefeld-Park entstehen. Danach soll sich das Areal weiterentwickeln: Mehr Büros und auch Wohnungen sind geplant.

Zwischen den älteren Gebäuden der Carbagas soll sich im Liebefeld dereinst ein grosser Büroneubau mit 500 Arbeitsplätzen erheben.
Zwischen den älteren Gebäuden der Carbagas soll sich im Liebefeld dereinst ein grosser Büroneubau mit 500 Arbeitsplätzen erheben.
zvg

Schon heute hat es viele Arbeitsplätze im Könizer Liebefeld. Bald werden es 1200 mehr sein. Der Bund plant neben dem Liebefeld-Park ein neues Bürogebäude mit 700 Arbeitsplätzen. Wenige Hundert Meter entfernt wird auch auf dem Carba-Areal ein Büroneubau für 500 Arbeitsplätze entstehen. Das Baugesuch dafür ist bereits eingereicht. «Wir beanspruchen für den Bau keine Ausnahmen», sagt Peter Morgenthaler, Geschäftsführer der Carba-Gruppe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.