Zum Hauptinhalt springen

Nova-Taxi bekommt neuen Chef

Nova-Taxi, das älteste Berner Taxiunternehmen, hat einen neuen Besitzer und Geschäftsleiter: den 46-jährigen Markus Kunz aus Ittigen.

Markus Kunz.
Markus Kunz.
zvg

Seit Anfang Mai weht bei der Nova-Taxi AG ein frischer Wind: Der frühere Betriebsleiter Markus Kunz aus Ittigen hat per 1.Mai das Unternehmen und die Geschäftsleitung von Hans Schuler übernommen. Schuler, der 15 Jahre Besitzer und Chef des Taxiunternehmens war, trat in den Ruhestand.

Kunz’ Ziel ist es, die Firma nach den gleichen Grundsätzen wie bisher weiterzuführen: «Der Markt in Bern ist hart umkämpft und die Margen klein – wir müssen uns aufs Kerngeschäft konzentrieren und dort einen guten Job machen», sagte der 46-Jährige, der seit zwei Jahren für die Firma arbeitet, gestern.

Nova-Taxi ist das älteste Berner Taxiunternehmen. Die Firma beschäftigt 90 Mitarbeiter und besitzt 35 Taxis und 15 Fahrzeuge für Schülertransporte sowie eine eigene Garage. Der Jahresumsatz beträgt laut Kunz rund fünf Millionen Franken.

BZ/coh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch