Zum Hauptinhalt springen

Ohne Freiwillige keine Natureisbahn beim Westside

Es hätte eine Eisbahn werden sollen, doch wegen Mangels an Schnee und Freiwilligen bleibt es im Brünnengut beim Westside grün.

Das Projekt Natureisbahn beim Westside ist gestorben.
Das Projekt Natureisbahn beim Westside ist gestorben.
Herbert Rentsch

Nicht nur an der aktuellen EM im Eiskunstlauf in der Postfinance-Arena sollten Pirouetten gedreht werden, sondern auch neben dem Brünnengut in der Nähe des Westside, am anderen Ende der Stadt.

Die Betreiber hatten vorgesehen, bei entsprechender Kälte eine kleine Natureisfläche im Eventbereich aufzubauen, in erster Linie für die Kinder der umliegenden Quartiere, die Schulen und die Kindertagesstätten. Koordinator Urs Hofer spricht von einer Fläche von etwa 20 Quadratmetern. Die Valiant-Bank hatte sich bereit erklärt, einen Teil der Kosten für die Eisbahn zu übernehmen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.