Zum Hauptinhalt springen

Perrons beim Bahnhof Thörishaus werden verlängert

Zwischen Juni und Dezember 2015 werden die Perrons des Bahnhofs Thörishaus Dorf verlängert. Der Umbau ist Teil des Gesamtprojekts «Perronausbauten S-Bahn Bern» der SBB.

Die Perrons beim Bahnhof Thörishaus Dorf sollen verlängert werden. Der Bahnhof ist der letzte von insgesamt 13, die im Rahmen des Projektes «Perronausbauten S-Bahn Bern» erneuert werden. (Archivbild)
Die Perrons beim Bahnhof Thörishaus Dorf sollen verlängert werden. Der Bahnhof ist der letzte von insgesamt 13, die im Rahmen des Projektes «Perronausbauten S-Bahn Bern» erneuert werden. (Archivbild)
Tomas Wüthrich

Die Perrons beim Bahnhof Thörishaus Dorf werden zwischen Juni und Dezember 2015 vergrössert. Wie die SBB am Montag mitteilten, soll das Perron beim Gleis 1 insgesamt um 45 Meter und beim Gleis 2 um 42 Meter verlängert werden. Die Umbauarbeiten beginnen Ende Juni und dauern bis Mitte Dezember 2015.

Nebst der Verlängerung werden die Perronabschnitte zudem nach den Vorgaben des Behindertengleichstellungsgesetzes angepasst, schreiben die SBB in einer Mitteilung. Mittels Schotterstopfungen soll die Kurvenschräglage angeglichen werden, was den Abstand zwischen der Perronkante und den Zug-Trittbrettern verkleinern wird.

Gesamtprojekt «Perronausbauten S-Bahn Bern»

An insgesamt 13 Bahnhöfen werden im Rahmen des Projekts «Perronausbauten S-Bahn Bern» seit Oktober 2013 die Perrons erneuert. Mittlerweile wurden bereits an zwölf Bahnhöfen Bauarbeiten durchgeführt. Der Bahnhof Thörishaus Dorf ist der letzte Bahnhof im Gesamtprojekt, dessen Kosten sich insgesamt auf rund 30 Millionen Franken belaufen.

Weitere Informationen unter: www.sbb.ch/s-bahn-bern

pd/sh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch