Zum Hauptinhalt springen

«Pickup-Point» nun auch in Bern

Ein Paket bestellen und am selben Tag noch abholen? Dank dem «Pickup-Point» ist dies möglich. Im April 2017 wurde das Projekt in Zürich HB gestartet - nun kommen auch die Berner in den Genuss der zackigen Paketzustellung.

Lieferung am selben Tag: Der Pickup-Point steht nun auch im Bahnhof Bern zur Verfügung.
Lieferung am selben Tag: Der Pickup-Point steht nun auch im Bahnhof Bern zur Verfügung.
pickuppoint.ch

Eine Paketbestellung ist oft mit einem längeren Warteprozess verbunden. Der «Pickup-Point» wirkt dem entgegen. Kunden der Unternehmen brack.ch, apfelkiste.ch, lensvision.ch und farmy.ch können ihre Pakete seit April am selben Abend am Hauptbahnhof in Zürich am Gleis 18 abholen - voraugesetzt ist eine Bestellung vor 11 Uhr.

Offenbar scheint sich der Pilotversuch in Zürich erfolgreich gestaltet zu haben. Die SBB und das Start-up Unternehmen notime weiten ihr im Projekt weiter auf die Bahnhöfe Bern, Winterthur und Basel SBB aus. Damit sollen gleichzeitig sowohl die Zustellgeschwindigkeit für Kunden sowie die Attraktivität des Bahnhofes gesteigert werden.

So funktioniert der Prozess

Kurz nach der Bestellung erhalten die Kunden ein Mail mit einem persönlichen QR-Code und wichtigen Informationen. Sobald das Paket am «Pickup-Point» am Bahnhof eingetroffen ist, wird der Kunder darüber benachrichtigt - und das Paket kann abgeholt werden. Zwischen 17.30 Uhr und 19 Uhr soll der «Pickup-Point» in Bern am Gepäckschalter die Auslieferung tätigen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch