Zum Hauptinhalt springen

Pionier-Finnenbahn ist bald wieder für Läufer offen

Seit Oktober müssen die Läufer im Bremgartenwald auf die Finnenbahn verzichten. Mitte Dezember dürfte die Holzschnitzelrunde wieder belaufbar sein.

Er darf hier nicht rein. Die Finnenbahn im Bremer gehört den Sportlern und ist ab Mitte Dezember erneuert und wieder offen.
Er darf hier nicht rein. Die Finnenbahn im Bremer gehört den Sportlern und ist ab Mitte Dezember erneuert und wieder offen.
Urs Baumann

Die Holzeinfassung war morsch und am Zerfallen, mancherorts spriesste das Unkraut, und an anderen Stellen war die Bahn dauernd nass, weil das Wasser nicht richtig abfloss. Deshalb lässt das Berner Sportamt die Finnenbahn im Bremgartenwald derzeit für rund 100'000 Franken erneuern.

Die Arbeiter von Stadtgrün Bern verteilen nicht nur wie üblich neue Holzschnitzel auf die Bahn, sondern erneuern auch den Untergrund und verlegen am Bahnrand neue Stämme. Voraussichtlich Mitte Dezember können die Läuferinnen und Läufer die 600 Meter lange Rundbahn wieder benutzen, stellt Hansjürg Engel von Stadtgrün Bern in Aussicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.